Schornsteinfeger klebt Label

2017. Schornsteinfeger klebt Label auf Heizungen.

Schornsteinfeger klebt Label auf Heizung nach Feuerstättenschau. Seit wann? Seit dem 01. Januar 2017. Klebt er das Energielabel auf alle Heizungen? Nein. Es ist ein Altanlagenlabel für Heizkessel die älter als 15 Jahre sind. Der Bezirksschornsteinfeger ist nach einer Feuerstättenschau verpflichtet, einen über 15 Jahre alten Heizkessel mit einem Label zu kennzeichnen. Wie oft erfolgt eine Feuerstättenschau? Zweimal in 7 Jahren. Das Energielabel gibt dem Eigentümer wichtige Informationen über den Zustand des Heizkessels. Ist es ein Energiefresser, liegt er in der Mitte oder ist der Heizkessel sogar ein sparsames Modell?

Als Baugutachter begrüße ich die neue Regelung.

Bei einer Immobilienbewertung sieht man auf den ersten Blick: Die Heizungsanlage hat mindestens 15 Jahre auf dem Buckel, je nach Hersteller, Nutzungsgewohnheiten und Aufstellungsort mit allen Randbedingungen, kann hieraus ein Handlungsbedarf abgeleitet werden. Die Nebenkosten beim Einfamilienhaus, der Doppelhaushälfte oder dem Reihenhaus können bei einer Immobilie mit einer alten oder schlecht eingestellten Heizung deutlich höher als der Durchschnitt liegen. Dies darf man beispielsweise beim Hauskauf nicht unterschätzen. Hier gilt es alle monatlichen Nebenkosten detailliert aufzulisten und zu prüfen ob Energieeffizienz-Maßnahmen hier zur Reduzierung der Kosten beitragen können. Wie lange halten alte Heizungen im Durchschnitt? Bei normalem Betrieb 18 bis 20 Jahre, einige sogar über 25 Jahre. Warum wird ein Energielabel geklebt? Es soll dem Eigentümer bei schlechten Werten einen Anreiz geben sich über eine neue Heizungsanlage zu informieren um sich eventuell 3 Angebote von Heizungsfirmen einzuholen, damit er im Notfall bestens gewappnet ist. Es soll aber auch generell generell ein Hinweis auf die alte Heizung sein. Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass energieeffiziente Heizkessel dazu beitragen deutlich weniger Energie zu verbrauchen. Hierüber freut sich jeder, wenn der die niedrigeren monatlichen Abbuchungen für die Heizenergie auf seinem Konto sieht. Bei Energiefressern lohnt sich ein baldiger Austausch.Oft wird eine neue Heizungsanlage sogar gefördert. Hier hilft der Energieberater oder Schornsteinfeger mit Hinweisen. Kann ich als Eigentümer das Kleben vom Energielabel auf meinen alten Heizkessel verweigern? Nein, der Schornsteinfeger ist seit dem 1. Januar 2017 bei den oben genannten, alten Heizkesseln verpflichtet das Label zu kleben. Entstehen dadurch Extrakosten? Nein, es entstehen keine Kosten durch das Energielabel. Muss ich meinen Heizkessel austauschen wenn die Werte auf dem aufgeklebten Label ganz schlecht sind? Nein, das Energielabel soll nur informieren, es kann keine Verpflichtung zum Austausch der Anlage daraus abgeleitet werden.Schornsteinfeger klebt Label
Definition Energieeffizienz
Home
Kontakt
Impressum